Sprache

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der 24nexx International GmbH, Siemensstraße 36, 59199 Bönen, vertreten durch deren Geschäftsführer Achim Hickmann, geschäftsansässig daselbst (im Folgenden: 24nexx) und dem Kunden.

(2) 24nexx erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Hiervon abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen bedürfen einer ausdrücklichen Vereinbarung zwischen 24nexx und dem jeweiligen Vertragspartner.

§ 2 Vertragsschluss/Bestellvorgang


(1) Der Kunde kann die Produkte auswählen, die er bestellen möchte, indem er den "In den Warenkorb" Button anklickt. Dadurch wird die Auswahl in den Warenkorb gelegt. Der Kunde kann diese Auswahl bis zum Absenden der Bestellung jederzeit ändern, indem er die Anzahl der Produkte ändert, durch Anklicken des Kästchens "Entfernen" die Auswahl löscht oder den Bestellvorgang abbricht. Durch Anklicken des Buttons "Kasse" gelangt der Kunde zum nächsten Bestellschritt.


(2) Der Kunde kann sich mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort anmelden, falls er bereits ein Kundenkonto besitzt. Anderenfalls muss sich der Kunde als neuer Kunde registrieren. Sodann kann der Kunde die Versandart auswählen. Durch klicken des Buttons "Weiter" gelangt der Kunde zum nächsten Bestellschritt.


(3) Der Kunde kann nun die Rechnungsadresse überprüfen und die gewünschte Zahlungsweise angeben. Durch Klicken des Buttons "Weiter" gelangt er zum nächsten Bestellschritt.


(4) Der Kunde kann nun die Versandadresse eingeben und die gewünschte Versandart wählen. Durch Klicken des Buttons "Weiter" gelangt der Kunde zum nächsten Bestellschritt.


(5) Zum Abschluss des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Übersicht seiner Bestellung: die ausgewählten Produkte, die Versand- und Rechnungsadresse und Ihre Kontaktdaten. Der Kunde kann überprüfen, ob alle Angaben stimmen, die Angaben gegebenenfalls berichtigen, indem er zu vorherigen Bestellschritten zurückkehrt, und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung durchlesen. Der Kunde kann mit der Bestellung nur fortfahren, wenn er den AGB und der Datenschutzerklärung zustimmt (Häkchen setzen). Mit dem Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" übersendet der Kunde seine Bestellung. Hiermit gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot ab. Zunächst bestätigt 24nexx den Eingang der Bestellung mit einer automatischen E-Mail (Bestellbestätigung). Dies stellt noch keine rechtsverbindliche Annahme der Bestellung dar. Ein Vertragsverhältnis kommt erst mit schriftlicher Auftragsbestätigung durch 24nexx zustande, die 24nexx dem Kunden ebenfalls per E-Mail zukommen lässt. Ein Vertrag kann nur in deutscher Sprache geschlossen werden.


(6) 24nexx wird den Vertragstext nicht gesondert speichern, dieser wird dem Kunden daher nach Vertragsabschluss auch nicht gesondert zugänglich gemacht. 



§ 3 Eigentumsvorbehalt


(1) Bei einem Kaufvertrag zwischen 24nexx und einem Kunden, der bei Vertragsabschluss als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gehandelt hat, behält sich 24nexx das Eigentum bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung vor. 


(2) Bei einem Kaufvertrag zwischen 24nexx und einem Kunden, der bei Vertragsabschluss als Unternehmer im Sinne von § 14 BGB gehandelt hat, bleibt die verkaufte Ware im Eigentum von 24nexx, bis der Unternehmer sämtliche bestehende und zukünftige Forderungen von 24nexx gegen ihn aus der laufenden Geschäftsbeziehung erfüllt hat.


§ 4 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt soweit nicht schriftlich anders vereinbart aus Deutschland. Jede Lieferung (innerhalb Deutschlands) kostet pauschal 6,90 €. Jede Lieferung nach Österreich, Belgien, Luxemburg und die Niederlande kostet 9,90 €, nach Frankreich 10,90 € und in die restliche EU (Festland) 12,90 €. Lieferkosten in weitere Länder werden individuell festgelegt. Die Versandkosten für Autoships der Gesichtspflegetücher liegen für Deutschland bei 4,90 € und Österreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden bei 7,90 €.

(2) Entstehen 24nexx aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Kunden zu ersetzen, außer er hat die Falschangabe nicht zu vertreten.

(3) Die Lieferung erfolgt innerhalb von 7 Arbeitstagen.


§ 5 Zahlungsbedingungen


(1) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlung der bestellten Waren erfolgt grundsätzlich durch Vorabüberweisung oder PayPal.


(2) Zahlungen sind ausschließlich an 24nexx zu leisten. Fachberater oder sonstige Vertreter der 24nexx sind nicht berechtigt, Zahlungen des Kunden entgegenzunehmen oder weiterzuleiten.


(3) Alle Preise sind als Endkundenpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu verstehen.


(4) Alle Versandkosten, insbesondere Kosten für Verpackung, Transport, Transportversicherung und Zustellungen, hat – sofern nicht gesondert schriftlich etwas anderes vereinbart ist – der Kunde zu tragen. Alle Preise und Nebenkosten werden nach den bei 24nexx zum Zeitpunkt der Bereitstellung und Aufgabe zum Versand angewendeten Preislisten berechnet.


(5) Bei Zahlungsverzug ist der Kunde verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz an 24nexx zu leisten, wenn er Verbraucher (§ 13 BGB) ist. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), gilt § 5 Abs. 5 S.1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 9 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz beträgt.


(6) Unabhängig von § 5 Abs. 5 bleibt es 24nexx unbenommen, einen höheren Verzugsschaden wie auch sonstigen Schaden nachzuweisen.


§ 6 Gewährleistung


(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte zu.


(2) Ein Kunde, der bei Abschluss des Kaufvertrages als Unternehmer gehandelt hat, muss 24nexx offensichtliche Mängel unverzüglich, d.h. innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der Ware, schriftlich anzeigen; andernfalls sind etwaige sich hieraus ergebende Ansprüche ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Für einen Kunden, der bei Abschluss des Kaufvertrages als Verbraucher gehandelt hat, gilt dies nur hinsichtlich etwaiger Schadensersatzansprüche aufgrund offensichtlicher Mängel der gelieferten Ware. Sonstige Ansprüche, die nicht auf Schadensersatz gerichtet sind, insbesondere Gewährleistungsansprüche auf Nacherfüllung oder Ansprüche im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Kaufvertrag, sind hiervon nicht erfasst.


(3) Die Ansprüche wegen eines Sachmangels einer verkauften Ware verjähren gegenüber einem Kunden, der bei Abschluss des Kaufvertrages als Verbraucher gehandelt hat, innerhalb von zwei Jahren ab der Übergabe der Ware. Bei gebrauchten Waren beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Für Kunden, die den Kaufvertrag als Unternehmer abgeschlossen haben, beträgt die Gewährleistungsfrist in jedem Fall ein Jahr ab Ablieferung der Ware. 


Sämtliche der vorstehenden Verjährungsfristen gelten nicht für Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von 24nexx oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von 24nexx beruhen oder für Ansprüche wegen sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von 24nexx oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von 24nexx beruhen.


(4) Hat der Kunde den Kaufvertrag als Unternehmer abgeschlossen, leistet 24nexx bei Mängeln der Ware zunächst nach ihrer Wahl Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Hat der Kunde den Kaufvertrag als Verbraucher abgeschlossen, so kann der Kunde – vorbehaltlich gesetzlicher Vorschriften – die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Ware verlangen.


(5) Die Kosten einer etwaigen Rücksendung einer mangelhaften Ware trägt 24nexx. Der Kunde hat sich vor der Rücksendung der mangelhaften Ware mit 24nexx in Verbindung zu setzen und die Ware nach deren Maßgabe zum Versand zu bringen. Weicht der Kunde ohne dringenden Grund von dieser Vorgehensweise ab, so erfolgt die Versendung auf Kosten und Gefahr des Kunden.


(6) 24nexx übernimmt keine Garantie für eine bestimmte Beschaffenheit der verkauften Sache oder sonstige Anforderungen, die über die gesetzliche Sachmängelhaftung hinausgeht.


7. Haftungsbeschränkungen


(1) Die Haftung von 24nexx auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.


(2) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für die Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.


§ 8 Widerrufsrecht


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (24nexx International GmbH, Siemensstr. 36, 59199 Bönen, Tel.: +49 (0) 2383-96995-0, Fax: +49 (0) 2383-96995-70, E-Mail: service@24nexx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An die 24nexx International GmbH, Siemensstr. 36, 59199 Bönen, Tel.: +49 (0) 2383-96995-0, Fax: +49 (0) 2383-96995-70, E-Mail: service@24nexx.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

________________

(*) Unzutreffendes streichen


Achtung: Das Widerrufsrecht besteht nur bei Verträgen mit Verbrauchern und nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


§ 9 Datenschutz


Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

24nexx International GmbH
Siemensstr. 36
D - 59199 Bönen
Tel.: +49 (0)2383 96995-0
Fax: +49 (0)2383 96995-70
service@24nexx.de


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung 

Wenn Sie mit uns einen Kaufvertrag schließen, erheben wir in der Regel insbesondere folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,

  • eine gültige E-Mail-Adresse,

  • Anschrift,

  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),

  • Telefaxnummer,

  • Bankverbindung,

  • Sonstige Informationen, die für die Auftragserfüllung notwendig sind.


Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt insbesondere,

  • um Sie als unseren Vertragspartner/Kunden identifizieren zu können,

  • zur Korrespondenz mit Ihnen,

  • zur Lieferung bestellter Waren,

  • zur Rechnungsstellung.


Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote erfolgt nicht.



Empfänger der personenbezogenen Daten


Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.


Rechte der betroffenen Person

Auf Anfrage werden wir Ihnen schriftlich oder elektronisch darüber Auskunft erteilen, ob und welche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO) sowie Ihre Eingaben zur Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten prüfen und bei Vorliegen der Voraussetzungen durchführen. 


Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mai, Fax oder Brief an uns.

Das Gleiche gilt, falls Sie eine Einwilligung zur Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten erteilt haben und diese widerrufen möchten. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail, Fax oder Brief widerrufen.

Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: 

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


Sonstiges

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sofern die personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt werden, kommt kein Vertrag zustande.


Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1, 4 DSGVO findet nicht statt.


§ 10 Schlussbestimmungen


(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.


(2) Hat der Kunde den Kaufvertrag als Unternehmer abgeschlossen oder hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertrag der Geschäftssitz der Sitz von 24nexx.


(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.


(4) Innerhalb der Europäischen Union besteht für Unternehmer und Verbraucher die Möglichkeit, für Streitigkeiten aufgrund von Online-Kaufverträgen eine Online-Streitbeilegungsplattform für die außergerichtliche Streitbeilegung zu nutzen. Diese und weitere Links hierzu sind unter dem Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE zu erreichen.